…Blickkontakt…

oder -winkel…Betrachtungsweisen…sind frei…jeder hat seine eigene Sichtweise….ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten.

Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen…*Raabe*

Oft schon wurde ich gefragt, mensch Kerstin, glaubst du wirklich, dass man dich versteht. Keine Ahnung, ich schreibe hier nicht um Feedbacks zu sammeln oder eine riesen Scharr an Lesern zu gewinnen… ich schreibe um meinen „kleinen“ Gedanken Raum zu geben… natürlich freue ich mich über Kommentare… auch über Kritik, wenn sie offen, sachlich und kontruktiv ist. Ich mag Diskussionen… und ich kann meine Meinung auch ändern, wenn ich merke, das ich tatsächlich falsch liege…ich muss nicht auf (m)einen Standpunkt beharren… Was ich aber absolut nicht mag  – hinterm Rücken Gerede…  

Wem meine Einträge nicht oder doch gefallen, hat hier die Möglichkeit in Form von Kommentaren oder einer email an mich, seine Meinung zu äußern… man kann aber auch schweigen… oder aber, wenn man sich schon über mich auslässt – hätte ich gern einen Querverweis…

Ich provoziere gern…und mir ist schon bewusst, das ich damit anecke…aber das macht es doch aus…wo kämen wir denn hin, wenn wir ständig einer Meinung wären. Meine Oma sagte schon: „Wenn zwei ständig einer Meinung sind, ist immer ein Dummer dabei…“… das kann jetzt auch wieder jeder sehen wie er will… ich muss mich nicht rechtfertigen… ich sage was ich denke….punkt aus!!!…   

Und damit ihr wisst worum es geht – http://freidenkerin.com/2011/03/18/kopfschutteln/#respond

meine Meinung dazu:Danke Freidenkerin…ein Post extra für mich. Du hättest meinen Namen ruhig nennen können…ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was du denkst.
Ich provoziere und das sehr gern, ich kann auch das Echo vertragen… denn Kommunikation heißt Austausch von Informationen…
ich zitiere Raabe: „Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.“
Ich bilde mir meine Meinung weder aus Privat-TV noch nach der Bildzeitung. Ich habe keine Ahnung wie du darauf kommst. Ich finde es auch sehr schade, dass du diesen Weg gewählt hast -statt einfach das Gespräch mit mir zu suchen, aber gut deine Entscheidung. Ich habe dir gestern schon geschrieben, dass ich offen für Kritik bin, sofern sie sachdienlich und konstruktiv ist. Ich habe dir auch geschrieben, dass ich deine Meinung akzeptiere, sie nur nicht teile.
Und ich bleibe dabei – wir sind ein Volk von Jammerlappen und Nörglern…wenn es innenpolitisch nicht mehr klappt – kümmern wir uns halt um die Außenpolitik…und wenn Dies, das eigene Volk noch nicht genug von den eigenen Problemen ablenkt… erfinden wir halt welche oder suchen solange bis wir das Haar in der Suppe finden – siehe KTzG… Hauptsache der „Pöbel“ kann lamentieren…die ganze Welt lacht über Deutschland…
ich habe auch mit keiner Silbe erwähnt, das ich es gut finde, was er getan hat – aber was daraus gemacht wurde – fand ich unfair…
….desweiteren habe ich auch nicht gesagt, das wir unbedingt auf Atomstrom setzen sollen – nur bietet sich derzeit keine kostengünstigere Alternative um billig Strom herzustellen…oder wie viel Windparks (als Bsp. gedacht) wollen/sollen wir noch bauen? Ich möchte nicht in dessen Nähe wohnen…denn falls mal ein Orkan über`s Land wehen sollte – sind dies gefährliche Wurfgeschosse (Rotorenblätter könnten sich ablösen) außerdem sind sie ohne Ende laut – sicher ist ein Atomkraftwerk weitaus gefährlicher als herumfliegende Windräder…
…mit der ironischen Aussage – ich hole mir 2 Mann zum Strom erzeugen…meinte ich… wenn alle oder selbst nur ein Teil der Reaktoren abgeschaltet werden, wird der Strom teuer, dann ist es vorbei mit Staubsauger, Fernseher, Mixer, Kaffee-, Waschmaschine etc. pp. von der Industrie will ich gar nicht reden – dann wird Strom Luxus… aber wir brauchen keinen Strom – kommt ja aus der Steckdose… wie viel Strom ein AKW in der gleichen Zeit wie z.Bsp. ein Gas-oder Kohlekraftwerk zu welchen Kosten/Aufwand produziert – weißt du wahrscheinlich besser… Aber gut…wir schalten die AKW´s ab und importieren (Atom)strom, dann leben wir hier sicher und zufrieden… koste es was wolle….nicht wirklich, oder…???
Achja….E10 – war doch das „non plus Ultra“ – plötzlich sind wir dagegen!!! Warum???
Stuttgart 21 – wer hat es durchgesetzt und war plötzlich dagegen? Na sprich…
Ja und Japan… geht souverän mit der Situation um…trotz der Erfahrung von Nagasaki und Hiroshima, haben sie Atomkraftwerke gebaut…vielleicht mögen sie einiges unterschätzt haben…denn niemand kann in die Zukunft blicken…aber, man kann nicht alles absichern…
egal, wir Deutschen wissen es ja besser – klagen jetzt schon mal…
so what…
ich möchte dich nicht weiter mit meinen kleingeistigen Plattitüden langweilen…
und bedanke mich nochmals für deine Meinung zu meinen Blogs…es ist dein gutes Recht…trotzdem wage ich es zu bezweifeln, dass du dir ein Urteil über mich erlauben kannst…aber ich nehme mir, genauso wie du, das Recht heraus, meine Meinung zu sagen…nein, ich schreibe keine wissenschaftlichen Berichte, aber meine Meinung dazu…ich verherrliche nichts oder betreibe Propaganda…
kleiner Hinweis – solltest du noch einmal über mich schreiben wollen – bitte ich dich, mir einen Link zu senden…
….ich mag offene Diskussionen…verachte es aber, wenn man es hinter dem Rücken tut…
in diesem Sinne… nochmal…ich akzeptiere dich u deine Meinung, aber bitte akzeptiere, das ich nicht in jedem Falle genauso denke wie du…
…du musst mich nicht lesen, aber wenn du es tust, teile mir deine Meinung mit – persönlich in Form eines Kommentares… DANKE…
…ich wünsche dir ein schönes Wochenende… viele Grüße Kerstin

…natürlich besteht jetzt die Möglichkeit…sich noch über meine Rechtschreib- und Grammatikfehler lustig zu machen…

ach, liebe Leute seit nett zu einander…respektiert und akzeptiert euch…ich bin nicht fehlerfrei und habe schon gleich gar nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen…aber ich bin selbstbewusst genug, um mit Kritik umzugehen…

in diesem Sinne grüßle kerstin… 

10 Antworten zu “…Blickkontakt…

  1. Pingback: Dies ist mein erster … « skriptum ~ Eigen[/artig]es

  2. Pingback: Rundumschlag: « skriptum ~ Eigen[/artig]es

  3. …hey kleene…danke für die sms – habe aber noch nicht geguckt u natürlich für deinen Kommi hier…
    …eigentlich ist es mir auch fast egal…ich habe noch nicht einen ihrer Beiträge gelesen, nicht in irgendeiner Form mit ihr persönlich geredet…*tse… und sie inszeniert so ein Ding… was seinesgleichen sucht… sorry, ich muss echt lachen…u dazu fällt mir prombt die Geschichte ein, die du mir vor einem Monat per email zukommen lassen hast…*weeste noch…ich sag es lieber nicht laut…sonst dreht besagte Dame mir wieder das Wort im Munde um, oder (er)findet irgendwelche charakterbezogenen Merkmale, wobei sie mich nicht mal kennt … aber erinner dich, was meine Worte waren… siehste, genau so läuft das hier… solange man ins gleiche Horn bläst – ist alles schick, aber wehe…wehe dem…man ändert das Horn… (*wieso denk ich bei dir an Horn…*tse…muss wohl am Büffel liegen… *lautlach)…
    …hatten wir lange nicht…nu bün isch die Böse…oh…*tränewegwisch-vorlachen… ach lasse… ihre Fangemeinde steht hinter ihr…und ich lass ihr den Triumpf…
    …ich schreib dann demnächst über „das Liebesleben der Pflastersteine bei einsetztenden Platzregen“ – *ironischmein…ich lass mir doch den Mund nicht Mund verbieten, nur weil Madame meint – ich steh auf AKW´s… *klatsch vorn Kopf…
    in diesem Sinne, liebe Mandy…wir hören und stören uns…lieb drück.. 🙂

  4. Rosalinde Linde

    tja….das nett sein /umgangsformen wird/werden im netz wohl oft und gern vergessen-leider.
    wie ich darauf komme???…ich war einfach mal auf den von dir angeführten blog lesen und auch die dazugehörigen kommentare.
    sei lieb gegrüßt von linde

    • …irgendwie, liebes Lindchen, kommt mir das alles seltsam bekannt vor…nur diesmal bin ich Staatsfeind Nr. 1… *auweia… meine Ironie mag keine Grenzen kennen… die Dame tut mir echt leid… aber was soll ich tun, ich werd meine Meinung nicht ändern… mhm… bin ich halt hirnlos oder so ähnlich… einer muss ja d(i)er Dumme sein…
      …so jetzt aber Schluss und ins Bettchen mit mir…
      drück dich aus der Ferne und genieß den Frühling…gglg Kerstin…

      • Rosalinde Linde

        guten morgen kerstin 🙂
        ja mir kommt das auch alles sehr bekannt vor*lächel*

        man sollte seinem gegenüber immer mit respekt und anstand begegnen…ist und bleibt meine meinung (egal welche meinung mein gegenüber vertritt).
        es sei denn man nimmt nur für sich selbst das freie denken in anspruch und gesteht es seinem gegenüber nicht zu.
        dann ist man für eine begegnung mit respekt und anstand wahrscheinlich nicht in der lage *zwinker* (ohje…solche leute sind für eine diktatur bestens geeignet…da gibts auch nur ENTWEDER-ODER*hihi*)
        da siehste mal ,wie verschieden blickwinkel sein können….da meint jemand er/sie kann frei denken und andere/ich können dies als meinung aufdiktieren sehen.

        also um den titel staatsfeind nr.1 zu bekommen musste dich aber – bitte sehr – noch ein wenig anstrengen. 🙂 da reicht es nicht die nacht zum tag zu machen*lach*
        so ich trinke jetzt gemütlich meinen morgenkaffee…hier auch einen für dich.
        liebdrück von mir

  5. Liebe Kerstin, ich hatte Dein Statement zum Thema gelesen. Hier und auch auf meinem Blog. Auch hatte ich das Pamphlet der anderen Dame gelesen, war jedoch nicht verwundert, da ich bereits ähnliche Erfahrungen gemacht habe. Ich sage immer, wer nicht mit mir, sondern nur über mich spricht, kann mir im Mondschein begegnen. Und wenn er noch einen Rest Cleverness besitzt, verkneift er sich lieber sogar das.

    Marius Müller-Westernhagen hat in seinem Titel „Daneben“ einen Satz geprägt, den ich Dir hier gern mitgeben möchte:

    „Es ist mir ein Rätsel, Megastar,
    dass Du Dir in die Hosen scheißt,
    weil jemand der Dich gar nicht kennt,
    sich über Dich sein Maul zerreißt“

    Das ist natürlich im übertragenen Sinne zu verstehen, klar! ;o) Dennoch.

    In vorherigen Themen waren wir auf einem Nenner. In diesem Thema (Jammern etc.) gehen wir beide nicht konform. Das ist jedoch nicht Bedingung für mich, um jemanden zu achten oder gar zu mögen. Wer immer meiner Meinung ist, zeigt mir vermutlich nur, dass er mich nicht ernst nimmt. Darauf kann ich bestens verzichten. Gleiches gilt für Menschen, die für sich jedes Recht der eigenen Meinung in Anspruch nehmen, aber ausfallend werden, wenn man ihre Meinung nicht teilt. Notfalls reden sie sich dann eben irrtümlich mit hoher Sensibilität heraus, die bei genauer Betrachtung einfach nur eine immense Überempfindlichkeit ohne jeden Empathiewert ist.

    Ich lese Dich gern, gerade WEIL wir nicht immer einer Meinung sind. Nur so kann ich herausgefordert werden, meine Meinung ggf. zu überdenken. Deshalb muss ich sie nicht komplett kippen, beschäftige mich aber freiwillig zwangsläufig mit weitere Aspekten. Mich inspiriert das und dem entsprechend hat es für mich einen Wert. Wer das für sich nicht so sehen kann, dem steht es natürlich frei, sich anderenorts seine Häppchen abzuholen und seine Claqueure zu pflegen. Mein Stil ist das nicht und Deiner offensichtlich, dankenswerter Weise auch nicht.

    Also gräme Dich nicht und hab‘ eine richtig prächtige Woche, Du Megastar! ;o)

    • …danke Tina… :)…
      ich muss schon ab und zu schmunzeln – was hier so abgeht…normalerweise mag ich es wie du, andere Meinungen inspirieren und regen an…aber das was daraus entstanden sein muss – find ich nur noch lächerlicher als lächerlich… naja…es gibt halt Menschen, die mit conträrer Betrachtungsweise einfach ein Problem haben…alles auf sich beziehen und nach Feedbacks lechzen…..nicht mein Stil(*richtig)… ich brauche nicht den Jubel der anderen…um mich zu bestätigen…im Gegenteil – ich akzeptiere die Meinung des/der anderen, auch wenn ich sie nicht immer teile…
      ach naja…die arme;sie kennt mich nicht, also pell ich mir ein Ei drauf – von mir aus soll sie toben… meine Zustimmung hat sie zu 100%…

      und so wird man eins fix drei Superstar… :)…ach nee – gleich Megastar…;) *lol…
      ich wünsch dir auch eine schöne Woche…genieß die Sonne…

  6. Hallo meine Gute,
    erst mal Danke für deine Mail, auf die ich später antworte. Ich habe dir ja schon mehrmals geschrieben, dass ich dein Denken mag und sei es auch manches Mal ein Querdenken. Aber du denkst zumindest und blökst nicht wie die große Masse hinter einem Artikel her, sondern bildest dir deine eigene Meinung und genau das finde ich gut. Ich bin kein großer Politikfan und ich habe auch nicht das Hintergrundwissen, um bei diesem Thema schlau mitreden zu können. Ich lese deine Zeilen und ich lese andere Zeilen. In stillen Momenten ziehe ich dann für mich ein Resümee, was nicht immer mit dem deinen oder von anderen Personen konform geht. Muss es ja auch nicht, denn jeder hat seine Betrachtungsweisen, Standpunkte, Blickwinkel. Mag sein, dass ich bei manchen Themen wirklich blond bin, weil ich manches nicht verstehen kann oder auch will. Und sicher zeigt auch auf mich mancher, weil ich eben nicht in dieses ganze Gedöns und Gejammer mit einsteige. Gelesen habe ich es ja schon auf anderen Blogs, dass man es nicht verstehen kann, wie man bei der jetzigen Lage über so profane Dinge, wie ich es tue, schreiben kann. Ich will es nicht! Punkt.
    Was ich dir sagen möchte ist, dass ich es absolut nicht toleriere, wie man von manchen Leuten verbal angegriffen wird, die einen gar nicht kennen, sich Urteile erauben, die jeder Grundlage entbehren. Von daher unterschreibe ich deine Worte…

    „….ach, liebe Leute seit nett zu einander…respektiert und akzeptiert euch…ich bin nicht fehlerfrei und habe schon gleich gar nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen…aber ich bin selbstbewusst genug, um mit Kritik umzugehen…“

    sofort. Ich hoffe, es geht dir heute gut und du hast gute Nachrichten, was deinen P.betrifft. Drück dich mal ganz feste. Deine Mandy, die auch nicht immer alles versteht, was du von dir gibst, die aber nachfragt.

    • …ach hab ich vergessen…meinem P. geht es den Umständen entsprechend gut…er muss/soll sich noch schonen – was er natürlich keineswegs tut… ich habe es geahnt…*grumel…
      …da kannste dir die Stimmung hier vorstellen…
      lieb drück…u guats nächtle oder besser moin…. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s